Eckhardts Homepage

A-Wurf im Sommer 2009

 

Am 1. Juli 2009 brachte unsere Hündin Jana fünf gesunde Welpen per Kaiserschnitt zur Welt. Ein heller Rüde war leider bereits tot, als in der Tierklinik Gispersleben der Eingriff gemacht wurde. Herrn Zeise und seinem Team herzlichen Dank für die engagierte Hilfe!

Vater der Welpen ist Lucky (genannt Bruno) aus dem Schleswig-Holsteinischen Holzdorf. Viele Informationen über ihn gibt es auf der Webseite » www.lucky-labrador.de

Unter unseren Welpen sind zwei Rüden (schwarz und hell) und drei Hündinnen (eine schwarze und zwei helle). Da wir den neuen Zwinger "vom Keyenberge" haben und dies der erste Wurf ist, müssen alle Namen mit A beginnen. Wir haben deshalb im Juli und August 2009 Amy und Ally [von uns zunächst Aurora genannt] (helle Hündinnen), Alexa (schwarze Hündin), Arthus (heller Rüde) und Arco (schwarzer Rüde) groß gezogen.

Ende August bzw. Anfang September siedelten die Welpen zu ihren neuen Familien um. Diese hatten sich anhand der Wepenliste des Retriever-Verbandes für unsere Welpen entschieden und waren Anfang August alle bereits in Tiefthal, um sich ihre zukünftigen Famlienmitglieder anzusehen. Alexa lebt jetzt in Braunschweig, Arthus in Cottbus, Ally in Ilmenau und Arco in Zwickau. Amy ist bei unserer Familie in Tiefthal geblieben.

Hier einige Fotos aus den ersten Lebenswochen:

Foto: J. Schön

Jana kurz vor der Geburt in der Wurfkiste

Foto: E. Schön

Die Welpen im Alter von drei Tagen. Gut sind die unterschiedlichen Farben zu erkennen.

Foto: E. Schön

Jana hatte sich schnell vom Kaiserschnitt erholt. Hier säugt sie die fünf Tage alten Welpen.

Foto: E. Schön

Jana und Julia mit der fünf Tage alten Amy

Foto: E. Schön

Amy im alter von fünf Tagen

Foto: E. Schön

Alexa im gleichen Alter

Foto: E. Schön

Aurora sucht Futter

Foto: E. Schön

Arthur grüßt schon die Betrachter

Foto: E. Schön

Jede(r) schläft und träumt anders

Foto: E. Schön
Foto: E. Schön

Foto: J. Schön

Ob das wirklich immer bequem ist?

Foto: E. Schön

Noch keine zwei Wochen alt und schon ist eine Klappbox zu klein, wenn die Wurfkiste gereinigt wird

Foto: E. Schön

Die Hauptbeschäftigung ist immer noch schlafen (mit 14 Tagen)

Foto: E. Schön

erste Zufütterung mit Rinder-Hackfleisch

Foto: E. Schön

noch skeptisch

nach drei Wochen  

Foto: E. Schön

Der Auslauf wird vergrößert.

Foto: E. Schön

ganz schön mobil

Foto: E. Schön

ganz kuschlig

Foto: E. Schön

ganz groß

Foto: E. Schön

Rangelei (mit 25 Tagen)

Foto: E. Schön

neues Spielzeug

Foto: E. Schön

Wer hat die größere Klappe?

Foto: E. Schön

Mama entspannt außerhalb des Laufgitters

Foto: E. Schön

Inzwischen (nach vier Wochen) ist ganz schön Betrieb im Laufgitter

Foto: E. Schön

Laken wird aus der Kiste gezogen

Foto: E. Schön

Amy

Foto: E. Schön

Alexa probiert Rührei

Foto: E. Schön

erste Milchmahlzeit vom Teller

Foto: E. Schön

Milchbart

nach vier Wochen  

Foto: E. Schön

Die Terrasse wird erobert.

Foto: E. Schön

Viel mehr Platz!

Foto: E. Schön

Auf zu neuen Abenteuern!

Foto: E. Schön

Jana säugt nun oft im Stehen.

Foto: E. Schön

Die Muttermilch reicht aber inzwischen nicht mehr, um die Welpen satt zu bekommen. Deshalb gibt es zusätzlich Welpenfutter aus dem Napf.

Foto: E. Schön

Die meiste Zeit des Tages wird jedoch geschlafen.

Foto: J. Schön

Alexa und Arco - unsere beiden Schwarzen 

Foto: E. Schön

Arthus hat es gern gemütlich.

Foto: E. Schön

Julia als Spielkamerad

Foto: E. Schön

Die Welpen (fünf Wochen alt) spielen mit ihrer Mutter.

nach sechs Wochen  

Foto: E. Schön

Die Entdeckung des Gartens:

Foto: E. Schön

Alles ist neu und interessant.

Foto: E. Schön

Beobachten ...

Foto: E. Schön

... und spielen. 

Foto: E. Schön

Ausflug zur Kiesgrube

Foto: E. Schön

Goldene-Retriever-Hündin Amy zu Gast - hier im Spiel mit unserer Amy.

Foto: D. Patze

Welpe im Gegenlicht

Foto: D. Patze

Ally hat sich Spielzeug erobert.

Foto: D. Patze

Eckhardt mit den Welpen

Foto: E. Schön

Julia mit den Welpen

nach sieben Wochen  

Foto: E. Schön

Amy schwimmt erstmals ein kleines Stück.

Foto: E. Schön

Danach muss abgetrocknet, gewärmt und gekuschelt werden.

Foto: E. Schön

Wir haben Hunger!

Foto: E. Schön

Knabbern muss auch sein. 

Foto: E. Schön

Wilde Spiele

Foto: E. Schön

Jana und Amy

Foto: E. Schön

Auf in die Welt!

  

"Welpen"-Treffen nach einem Jahr

Am 14. August 2010 trafen sich fast alle Geschwister in Tiefthal wieder. Nur Alexa fehlte leider.

Es war schwer zu sagen, ob sie sich wiedererkannten. Nur Ally und Amy hatten sich schon mehrfach getroffen, so dass diese sich kannten. Vor Jana hatten aber alle Respekt.

Foto: E. Schön

Die Einjährigen mit Julia und Dirk im Garten.

Foto: E. Schön

Ganz in Labrador-Manier wurde beim Spaziergang die einzige Pfütze für ein Schlammbad genutzt.

Foto: E. Schön

Die Hunde verstanden sich gut und tobten ausgelassen.

Foto: D. Patze

Gruppenbild: Arco (schwarz), Arthus, Jana (liegend), Amy (etwas verdeckt) und Ally (vorn)

   

 

 ^ Top
unsere Hunde >

Sitemap | Impressum | Kontakt

© 1996-2017 Dr. Eckhardt Schön - Alle Rechte vorbehalten